Eine von 86 freiwilligen Feuerwehren Hamburgs

Tagebuch eines Neulings

Tagebuch eines Neulings

Hallo, in diesem Tagebuch möchte ich euch die Eindrücke erzählen, wie ich als kompletter Neuling zur freiwilligen Feuerwehr Niendorf gekommen bin. Ich bin 22 Jahre alt und arbeite bei einer deutschen Fluggesellschaft. Durch einen Freund bei der Feuerwehr ist meine Begeisterung geweckt worden. Feuerwehr war schon immer in unserer Familie ein Thema – mein Uropa, Opa und mein Onkel waren in der Feuerwehr. Bisher hatte ich mich aber nicht weiter mit dem Gedanken befasst, den Dienst in einer freiwilligen Feuerwehr zu tun.

Eines Tages war es soweit. Ein Freund, der Mitglied in einer FF ist, sprach mich an, ob ich nicht auch Lust hätte. Begeistert erzählte er mir über die Arbeit in einer freiwilligen Feuerwehr. Es brauchte einige Zeit, bis ich mich überreden lies einmal mitzukommen. Ich war mir eben nicht sicher, ob die Feuerwehr für mich das Richtige ist, da so ein Hobby ja auch viel Zeit in Anspruch nimmt. Hinzu kommt, dass ich ja von der Feuerwehr gar keine Ahnung hatte.

So kam es, dass ich mir die Feuerwehr erst einmal näher anschauen wollte. An meinem ersten Vorstellungsabend, habe ich dann die Mitglieder der FF Niendorf kennengelernt. Schon ein komisches Gefühl, sich vor 30 Leuten hinzustellen und sich vorzustellen. Schnell lernte ich einige Mitglieder kennen, z.B. Stefan und Jan unsere Wehrführer. Aber auch die gesamte Mannschaft hat mich schnell und nett in die Gemeinschaft aufgenommen. Somit fielen die Berührungsängste sehr schnell. Im Gespräch mit der Wehrführung erfuhr ich, dass ich noch weitere vier Mal auf einen Dienst kommen müsse und es dann eine Wahl geben würde, damit ich dann offiziell Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg werden könne. Für den Abend war ich echt baff, so viele Informationen und nette Leute. Die nächsten Dienste vergingen wie im Fluge. Dann war es soweit, der Dienstabend mit meiner Wahl stand an. Plötzlich hieß es: Herzlichen Glückwunsch Du bist einstimmig aufgenommen worden. WOW wie cool ist das denn, endlich kann es losgehen!! Fortsetzung folgt…